9. März 2022

Rote Bete Roh­kost­sa­lat mit drei­er­lei Dressing

Kann man Rote Bete roh essen? Natürlich! Mit diesen 3 Dressing-Varianten wirst auch du zum Rohkostsalat-Fan.

Verena Hirsch
Verena Hirsch

Auf der Beliebt­heits­ska­la steht Rote Bete Roh­kost­sa­lat wahr­schein­lich nicht gerade weit oben. Doch das wird sich ab jetzt ändern. Denn: Auf das richtige Dressing kommt es an! Mit bom­bas­ti­schen Bal­sa­mi­co-Dres­sings und feinen Ölen kata­pul­tie­re ich die rohe Rote Bete ganz nach vorn. Rote Bete Revival, here we go!

Kann man Rote Bete roh essen?

“Das schmeckt mir nicht.”, ist wohl der häu­figs­te Einwand, wenn es um Rohkost geht. Und dabei  wissen viele gar nicht, welches Gemüse eigent­lich roh gegessen werden kann so gut wie jedes nämlich. Auch Rote Bete kann roh gegessen werden

Viele schreckt zudem der erdige Geschmack der roten Rübe ab. Der befindet sich haupt­säch­lich in der Schale. Mein Tipp: Schälen und wirklich frische Bio Bete kaufen. Je frischer die Rote Bete, desto aro­ma­ti­scher und weniger erdig schmeckt sie. Kom­bi­nierst du sie noch mit dem rich­ti­gen Dressing, ist von erdigem Geschmack keine Spur mehr.

Rohkostsalat mit Rote Bete, Karotte und Apfel

Plastikfreier Spiralschneider

Drei­er­lei Dressing für Roh­kost­sa­la­te mit Bal­sa­mi­co Essig

Für den rohen Rote Bete Salat verwende ich die hoch­wer­ti­gen Bio Bal­sa­mi­co Essige von Naturata. Die Süße der Bal­sa­mi­co Essige gleicht die leichte Säure der Roten Bete optimal aus und sorgt für einen runden Geschmack. Das Bio-Unter­neh­men Naturata ver­wen­det für ihre Bal­sa­mi­cos aus­schließ­lich reif geern­te­te ita­lie­ni­sche Bio-Trauben. Diese werden zu Trau­ben­kon­zen­trat ver­ar­bei­tet und mit Rot­wein­essig bzw. Weiß­wein­essig ver­mischt. Der Essig reift dann bis zur Abfül­lung in Holzfässern.

Bio Balsamico Essige von naturata

Aller­dings ist Bal­sa­mi­co nicht gleich Bal­sa­mi­co. Für mich ist der Aceto Bal­sa­mi­co di Modena sowie der Con­di­men­to Bianco, der helle Bal­sa­mi­co ein echtes High­light in der Küche. Hättest du gewusst, dass hinter der Her­stel­lung des berühm­ten Aceto Bal­sa­mi­co in der ita­lie­ni­schen Provinz Modena eine jahr­hun­der­te­al­te Tra­di­ti­on steckt? Naturata legt hier beson­ders großen Wert auf Qualität und tra­di­tio­nel­le Her­stel­lung des so genann­ten “Königs unter den Essigen”. Dieser reift mehrere Jahre und hat sogar eine geschütz­te Herkunftsbezeichnung.

Jetzt aber ran an den Salat! Mit diesen drei Bal­sa­mi­co Dres­sings wird garan­tiert jeder Roh­kost­sa­lat gigan­tisch lecker!

Salat Dressing mit dunklem Balsamico

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Dressing-Klas­si­ker Aceto Bal­sa­mi­co und Senf in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel oder kleinem Quirl ver­rüh­ren. Rapsöl dazu­ge­ben und etwas Salzen und Pfeffern. Alles nochmal verrühren.

Cremiges Bal­sa­mi­co Dressing Rezept mit Joghurt

Zutaten für 2 Personen:

Cremige Geschmacks­ex­plo­si­on: Aceto Bal­sa­mi­co und Joghurt in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel oder kleinem Quirl ver­rüh­ren. Kür­bis­kern­öl dazu­ge­ben und etwas Salzen und Pfeffern. Alles nochmal vermischen.

Rezept für dunkles Balsamico Dressing mit Joghurt    REzept helles Balsamico Dressing

Roh­kost­sa­lat Dressing mit hellem Bal­sa­mi­co und Honig

Zutaten:

Für ein bisschen Sommer-Feeling: Bal­sa­mi­co und Honig in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel oder kleinem Quirl ver­rüh­ren. Als vegane Alter­na­ti­ve kannst du auch Aga­ven­dick­saft oder anderen Sirup ver­wen­den. Rapsöl sowie Lieb­stö­ckel dazu­ge­ben und etwas Salzen und Pfeffern. Alles nochmal vermischen.

Rote Bete Roh­kost­sa­lat Rezept

Rezept für Rote Bete Rohkostsalat

Rezept für Rote Bete Roh­kost­sa­lat mit Möhren und Apfel

Kna­cki­ger Rote Bete Salat — schnel­les und ein­fa­ches Rezept
Arbeits­zeit 10 Min.
Gericht Salat
Por­tio­nen 2 Por­tio­nen

Equip­ment

  • Messer
  • Schnei­de­brett
  • Schüssel
  • Spi­ral­schnei­der optional

Zutaten
  

  • 100 g Rote Bete roh 
  • 50 g Karotte roh
  • 50 g Apfel roh
  • Dressing siehe oben
  • 1 Hand voll frischer Basi­li­kum
  • 2 EL Son­nen­blu­men­ker­ne oder Walnüsse

Anlei­tun­gen
 

  • Rote Bete und Karotte putzen und schälen. Damit die Rote Bete keine Sauerei ver­ur­sacht, schäle sie am besten mit einem Gemü­se­schä­ler in der Spüle. Die Ver­fär­bun­gen an den Händen lassen sich mit Seife und lau­war­mem Wasser abwa­schen. Alter­na­tiv kannst du Küchen­hand­schu­he anziehen.
  • Apfel putzen und optional schälen. 
  • Gemüse und Obst nach Belieben zer­klei­nern. Dafür eignet sich eine einfache Küchen­rei­be, ein Mixer oder Spiralschneider.
  • Zer­klei­ner­te Rote Bete, Karotte und Apfel in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.
  • Salat anrich­ten und mit Basi­li­kum und Son­nen­blu­men­ker­nen toppen. 

Roher Rote Bete Salat mit Karotte und Apfel

Rohe Salate immer mit Öl verfeinern

In Roh­kost­sa­la­ten solltest du auf Öl kei­nes­falls ver­zich­ten. Grund dafür sind die fett­lös­li­chen Vitamine A, D, E und K, die im Gemüse stecken. Sie brauchen eine Fett­quel­le, um vom Körper optimal auf­ge­nom­men zu werden. Rapsöl, Hanföl oder Kür­bis­kern­öl von Naturata bei­spiels­wei­se eignen sich bestens dafür. Sie hellfen nicht nur den Vit­ami­nen auf die Sprünge, sondern liefern auch unge­sät­tig­te Fett­säu­ren und sekun­dä­re Pflanzenstoffe.

Feine Bio Öle von naturata

Da haben wir den (Rohkost) Salat

Wie du siehst: Ein leckerer Rote Bete Roh­kost­sa­lat ist kein Hexen­werk. Der Roh­kost­sa­lat ist natür­lich auch super einfach abwan­del­bar. Emp­feh­len kann ich dir auch: Brokkoli, Kohlrabi, Radies­chen, Weiß­kraut und Rotkraut. Wichtig ist auch, dass rohes Gemüse gut gekaut wird und am besten vor gekoch­ten Speisen gegessen wird. Wenn du Rohkost nicht gewöhnt bist, fange erstmal mit kleinen Por­tio­nen. Optimal ist eine kleine Portion als Vor­spei­se vor dem Mittagessen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Genuss beim Aus­pro­bie­ren! Ich freue mich wie immer über Feedback via Mail oder Insta­gram.

 

Du bist auf den Rote Bete Geschmack gekommen? Dann schmeckt dir bestimmt auch dieser Rote Bete Salat süß-sauer.

 

Naturata möchte ich nicht nur in meiner Küche (mit fairer Scho­ko­la­de, regio­na­len Kaffee-Alter­na­ti­ven sowie Pasta), sondern auch in Sachen Koope­ra­ti­on nicht missen. Dieser Artikel ist in Zusam­men­ar­beit mit Naturata ent­stan­den. Danke für die lang­jäh­ri­ge Zusam­men­ar­beit auf Augenhöhe.

 

Sag’s gern weiter und teile das Rezept!

aktuelle Artikel

Weitere Artikel zum Stöbern

7

Nicht das Richtige gefunden?

ALLMYDEER

Hallo, ich bin Verena!

Ich zeige dir, was Bio wirklich ist und wie lecker regionales und saisonales Essen schmeckt.