Gesunde Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler – backen mit regio­na­len Beeren

von | Jul 11, 2019

Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler liegen beim Bäcker das ganze Jahr über in der Theke. Saison haben Johan­nis­bee­ren aller­dings nur  von Juni bis August! Jetzt ist also genau die richtige Zeit, die süß-säu­er­li­chen Früchte lecker zu ver­ar­bei­ten! Deshalb wartet hier ein ein­fa­ches und gesundes Rezept für das beliebte Johan­nis­beer­ge­bäck auf dich! Deinem nächsten Streu­sel­ta­ler steht also nichts mehr im Weg! 

Gesunde Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler 

Als Basis für die Taler verwende ich einen Hefeteig. Statt nähr­stoff­ar­mem Wei­zen­aus­zugs­mehl backe ich per­sön­lich gerne mit Din­kel­voll­korn­mehl. Da ich kein Backfett zuhause hatte, habe ich Joghurt für den Teig genommen – das macht das Rezept auch etwas leichter. Der Joghurt kann aber gerne durch 50g Bio Butter oder Mar­ga­ri­ne ersetzt werden. Für die Süße habe ich Kokos­blü­ten­zu­cker aus meinen Vorräten ver­wen­det. Das ist natür­lich kein regio­na­les Produkt, aber trotzdem brauche ich solche Produkte natür­lich noch auf. Emp­feh­len würde ich Bio Zucker­rü­ben­si­rup, Apfel­sü­ße oder einfach die Süße deiner Wahl.

Saison von Johan­nis­bee­ren

Weiße, rote und schwarze Johan­nis­bee­ren gibt es grund­sätz­lich in den Som­mer­mo­na­ten von Juni bis August. Teil­wei­se können die Beeren auch noch im Sep­tem­ber geerntet werden. Johan­nis­bee­ren sind nicht lange lagerbar und sollten frisch rasch verzehrt werden!

Rezept: Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler  

Zutaten: (für 8 Taler)

  • 250g frische Johan­nis­bee­ren
  • 100 ml lauwarme pflanz­li­che Milch (opt. Bio Milch)
  • 1/2 Würfel Hefe 
  • 300g Din­kel­mehl 
  • 80g Zucker 
  • 50g Joghurt 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Bio Ei (alter­na­tiv 2 EL Apfel­mark)
  • 4 EL feine Hafer­flo­cken 
  • 3 EL weiche Bio Butter oder Nussmus

Zube­rei­tung:

TEIG

1. Die Milch in eine kleine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Die Mischung 10 Minuten ruhen lassen.
2. Danach das Mehl in eine große Rühr­schüs­sel geben und mit der Hefe-Milch-Mischung ver­men­gen.
3. Anschlie­ßend das Ei, Zucker, Salz und Joghurt in die Schüssel geben und gut ver­kne­ten. Den Teig eine Stunde abge­deckt ruhen lassen.
4. Den Hefeteig auf eine bemehlte Fläche geben, nochmal durch­kne­ten und in acht gleich große Stücke teilen. 
5. Die Teig­por­tio­nen zu kleinen Talern formen. Die Taler nochmal ruhen lassen und in der Zwi­schen­zeit die Streusel vor­be­rei­ten.

STREUSEL und JOHANNISBEEREN

1. Dafür die Hafer­flo­cken und das Nussmus bzw. Bio Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streusel formen
2. Die Johan­nis­bee­ren waschen und von den Stielen ent­fer­nen.
3. Nun die Taler mit den Johan­nis­bee­ren und Streu­seln belegen.
4. Die Taler bei 180°C ca. 25 Minuten backen.

VERZIERUNG

Nach dem Aus­küh­len können die fertigen Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler noch mit Puder­zu­cker bestäubt oder mit Zucker­guss bepin­selt werden. Sie schme­cken aber auch einfach so 🙂 

 

Streu­sel­ta­ler gelingen auch vegan 

Da ich noch abge­lau­fe­ne Eier gerettet hatte, habe ich diese auch ver­wen­det. Natür­lich können die Johan­nis­beer Streu­sel­ta­ler auch rein pflanz­lich gebacken werden. Ich per­sön­lich schaue immer zuerst, was ich zuhause habe und ersetze dann teil­wei­se Zutaten. Rezepte sollen eine Richtung geben bzw. Inspi­ra­tio­nen liefern. Sie sollten aber nicht als starre Vorgaben gesehen werden! 

 

Lust auf mehr Rezepte?

 

Herz­haf­tes Monkey Bread mit würziger Senfnote

Gemü­se­res­te ver­wer­ten: Zero Waste Gewürz­pas­te – DIY

Gesunde Muffins: So einfach und köstlich wie noch nie

 

 

Über All­myde­er

Hallo, ich bin Verena!
Hier zeige ich Dir, wie wertvoll ein acht­sa­mer Umgang mit sich selbst und der Umwelt ist – nach­hal­tig, reflek­tiert & fair!

Folge mir!