Gesunde Muffins – so einfach und köstlich wie noch nie

von Okt 7, 2017Rezepte, Süß

Zeit für gesunde Muffins! Früher durften sie bei keinem Geburts­tag fehlen – kleine, leckere Muffins. Anstatt Scho­ko­la­de und Smarties wandern jetzt aller­dings saftige Früchte und aro­ma­ti­sche Nüsse in den Teig. So entsteht eine gesunde Leckerei für zwi­schen­durch.

Gesunde Muffins mit Dinkelmehl

Gesunde Muffins Rezept

Zutaten für 6 Stück:

  • 125g Din­kel­voll­korn­mehl
  • 1 EL geschro­te­te Lein­sa­men +  2 EL Wasser (alter­na­tiv 1 BIO Ei)
  • 10g Back­pul­ver
  • 1 Apfel, Hand voll Goji­bee­ren
  • 70g Kokos­blü­ten­si­rup (alter­na­tiv Roh­rohr­zu­cker)
  • 10g Leinöl
  • 40g Erd­nuss­mus
  • Zimt, Vanille, Ingwer
  • 1 Prise Salz

Rezept für gesunde Muffins

Gesunde Muffins Zube­rei­tung:

1. Zunächst die Lein­sa­men mit Wasser in einer kleinen Schüssel ver­men­gen und quellen lassen.

2. In einer weiteren kleinen Schüssel das Erd­nuss­mus mit lau­war­mem Wasser ver­rüh­ren, sodass es sämig bis flüssig wird. Nun das Mehl, Back­pul­ver, Öl, Goji­bee­ren, Gewürze und das flüssige Erd­nuss­mus in einer Schüssel ver­men­gen.

3. Als nächstes den Apfel schälen und in die Schüssel raspeln. Zum Schluss das “Lein­sa­men-Ei” hin­zu­ge­ben und alle Zutaten nochmal ordent­lich durch­mi­schen.

4. Ich backe alles grund­sätz­lich mit Ober- und Unter­hit­ze bei 200 °C. Die Muffins brauchen ca. 30 Minuten, aber lieber nicht aus den Augen lassen! 🙂

Die Ver­zie­rung erst NACH dem Backen dra­pie­ren, da die Beeren sonst ver­bren­nen und schwarz werden. Die Beeren direkt nach der Backzeit sanft auf­drü­cken.

Sag’s gern weiter und teile mein Rezept!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung