6. Dezember 2022

Alko­hol­frei­er Oran­gen­punsch ohne Zucker

Fruchtiger geht’s nicht: Mit frischen Säften von Beutelsbacher ist ein wärmender Punsch ganz einfach selbst gemacht [Werbung]

Verena Hirsch
Verena Hirsch

Ein heißer Oran­gen­punsch ist in den kalten Monaten genau das Richtige, um gut gewärmt und gut gelaunt durch den Tag zu kommen. Wenn sich draußen die Sonne schon am Nach­mit­tag ver­ab­schie­det, geht sie mit einer Tasse Oran­gen­punsch drinnen wieder auf.

Mein gesunder, selbst gemach­ter Oran­gen­punsch wird beson­ders alle freuen, die mit Tee nicht viel am Hut haben und statt­des­sen lieber zur Kaf­fee­tas­se greifen. Ja, dazu gehöre auch ich.

Mit dem alko­hol­frei­en Oran­gen­punsch habe ich jetzt eine tolle Alter­na­ti­ve. Die fruch­ti­ge Säure der Orangen und Zitronen macht nämlich eben­falls munter. Aber auch alle Teeliebhaber:innen können sich freuen: Für den selbst gemach­ten Oran­gen­punsch verwende ich das Bio Zitrone-Ingwer Getränk mit Zitro­nen­ver­be­ne-Ing­wer­tee von Beutelsbacher.

Zucker­frei­er Oran­gen­punsch — Rezept

Punsch selber machen

Für den Oran­gen­punsch brauchen wir nur wenige Zutaten und nicht viel Zeit. Er lässt sich auch am Morgen vor der Arbeit noch zube­rei­ten, um ein gesundes und warmes Getränk für den Tag zu haben. 

Die Basis ist der aro­ma­ti­sche Bio Oran­gen­saft von Beu­tels­ba­cher. Der ist allein schon so intensiv, süß-säu­er­lich und fruchtig. Diesen mische ich mit dem Bio Zitrone-Ingwer Getränk von Beu­tels­ba­cher. Das ergibt zusammen die perfekte Mischung aus fruchtig, aro­ma­tisch und süß-säuerlich.

Bio demeter Orangensaft von Beutelsbacher

Um den Geschmack noch auf­zu­pep­pen und weih­nacht­li­che Gefühle her­vor­zu­ru­fen, kommen noch frische Zitronen sowie Orangen und Vanille sowie Nelken dazu. 

So ist auch gar keine zusätz­li­che Süße mehr not­wen­dig. Die Getränke ent­hal­ten von Natur aus Zucker, der für eine ange­neh­me Süße sorgt. Vanille und Nelken inten­si­vie­ren den süßen Geschmack auf unserer Zunge. Falls dir der Oran­gen­punsch doch zu säu­er­lich ist, kannst du natür­lich nach Bedarf mit etwas Zucker oder Sirup nachsüßen.

Punsch Vielfalt von Beutelsbacher

Die Bio Frucht­saft­kel­te­rei Beu­tels­ba­cher hat auch schon für fertige Punsch Auswahl gesorgt. Diese kannst du ganz einfach in einem Topf oder in der Mikro­wel­le erwärmen und genießen. Auch hier ent­hal­ten die alko­hol­frei­en Sorten keinen zuge­setz­ten Zucker. Der natür­li­che Zucker der Früchte reicht absolut aus!

Punsch von Beutelsbacher

Probiere dich gerne mal durch:

  • Apfel-Ingwer
  • Holunder-Punsch
  • Heißer Apfel
  • Heißer Kirsch (2,8% vol Alkohol)

Beutelsbacher Punsch in der Mehrwegpfandflasche

Punsch selbst gemacht — die Zutaten

 

  • Oran­gen­saft
    Die Basis des selbst gemach­ten Oran­gen­pun­sches ist der Bio Oran­gen­saft von Beu­tels­ba­cher. Dieser besteht aus 100% Direktsaft.

 

  • Bio Zitrone-Ingwer
    Für das perfekte Misch­ver­hält­nis sorgt der Zitro­nen­ver­be­ne-Ing­wer­tee mit Zitronen- und Limet­ten­saft. Diesen gibt es bei Beu­tels­ba­cher in der Mehrweg-Glas­fla­sche — so wie alle Säfte.

 

  • Zitrone und Orange
    Zitrone und Orange sollten auch in Bio-Qualität sein, da sie mit Schale in den Punsch gegeben werden. Sie sorgen beim Ser­vie­ren außerdem für eine anspre­chen­de Optik.

 

  • Vanille
    Ich verwende für den Oran­gen­punsch eine Bio Vanil­le­scho­te. Du kannst statt­des­sen auch einen Tee­löf­fel Vanil­le­pul­ver verwenden.

 

  • Nelken
    Nelken dürfen in keinem Punsch fehlen. Diese zaubern einfach ein wun­der­bar weih­nacht­li­ches Aroma. Optional kannst du auch noch Zimt oder Stern­anis verwenden.

 

Orangen Rezept — Punsch selber machen

Zunächst gebe ich Oran­gen­saft und Zitrone-Ingwer Getränk in einen Topf. Erstmal gut umrühren. Dann kommt das Mark der Vanil­le­scho­te sowie die rest­li­che Schote in den Topf. Die Nelken dazu­ge­ben und alles nochmal gut umrühren.

Jeweils die Hälfte der Zitrone und der Orange in dünne Scheiben schnei­den. Die rest­li­che Hälfte brauchen wir später. Die Scheiben zur Saft­mi­schung in den Topf geben. Alles nochmal umge­rüh­ren und auf dem Herd kurz zum Kochen bringen. Dann bei nied­ri­ger Hitze ca. 5 — 10 Minuten leicht köcheln und ziehen lassen. Dann ist der Oran­gen­punsch schon fertig.

Jetzt die rest­li­che Zitrone und Orange in kleine Stücke schnei­den und in hit­ze­be­stän­di­ge Gläser oder Tassen geben. Mit dem fertigen Punsch auf­fül­len und genießen.

Der selbst­ge­mach­te Oran­gen­punsch hält sich 2 bis 3 Tage im Kühlschrank.

Heißer Orangenpunsch ohne Zucker

 

Der Oran­gen­punsch

  • ist zucker­frei 
  • super schnell zubereitet
  • wärmt und macht gute Laune
  • ist das perfekte Getränk für die Vorweihnachtszeit

Punsch einfach und lecker selber kochen

 

Orangenpunsch zuckerfrei selber machen mit Beutelsbacher

Orangen Punsch Rezept ohne Zucker

Der leckere Orangen Punsch ist super fruchtig. Dafür sind nur wenige Zutaten not­wen­dig. Der Orangen Punsch ist zucker­frei und ohne Alkohol — ein super wär­men­des Getränk, das auch noch gute Laune macht.
Arbeits­zeit 30 Min.
Gericht Getränke
Por­tio­nen 4 Gläser

Zutaten
  

  • 500 ml Bio Oran­gen­saft von Beu­tels­ba­cher
  • 500 ml Bio Zitrone-Ingwer von Beu­tels­ba­cher
  • 1 Schote Vanille
  • 10 getrock­ne­te Nelken
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone

Anlei­tun­gen
 

  • Als erstes gibst du den Oran­gen­saft und das Zitrone-Ingwer Getränk in einen Topf. Alles gut umrühren. Dann kommt das Mark der Vanil­le­scho­te dazu. Dafür die Schote längs auf­schnei­den und das Vanil­lemark mit einer Mes­ser­spit­ze aus­scha­ben. Die Schote einfach mit in den Topf geben. Die Nelken auch in den Topf geben und alles gut umrühren.
  • Jeweils die Hälfte der Zitrone und der Orange in dünne Scheiben schnei­den. Die rest­li­che Hälfte brauchen wir später. Die Scheiben zur Saft­mi­schung in den Topf geben. Alles wird nochmal umge­rührt und auf dem Herd kurz zum Kochen gebracht. Dann bei nied­ri­ger Hitze ca. 5 — 10 Minuten leicht köcheln und ziehen lassen. Dann ist der Oran­gen­punsch schon fertig.
  • Jetzt die rest­li­che Zitrone und Orange in kleine Stücke schnei­den und in hit­ze­be­stän­di­ge Gläser oder Tassen geben. Mit dem fertigen Punsch auf­fül­len und genießen.
  • Der selbst­ge­mach­te Oran­gen­punsch hält sich 2 bis 3 Tage im Kühlschrank.

Orangenpunsch genießen

Wie wäre es mit ein paar Plätz­chen zum Orangenpunsch?

 

Mhhh, der Oran­gen­punsch ist einfach so lecker! Für mich gehört zum Punsch aber immer ein paar Plätz­chen. Wie wäre es mit diesen Wal­nuss­m­a­kro­nen aus veganem Eischnee

Dieser Artikel ist in Zusam­men­ar­beit mit Beu­tels­ba­cher ent­stan­den. Danke für die tolle Zusam­men­ar­beit auf Augenhöhe.

 

Sag’s gern weiter und teile das Oran­gen­punsch Rezept!

 

aktuelle Artikel

Weitere Artikel zum Stöbern

7

Nicht das Richtige gefunden?

ALLMYDEER

Hallo, ich bin Verena!

Ich zeige dir, was Bio wirklich ist und wie lecker regionales und saisonales Essen schmeckt.