Bio Wein – Was du über nach­hal­ti­gen Wein­ge­nuss wissen musst

von Mai 29, 2020Anzeige, Bio Lebensmittel, Bio-Wissen

Wer sagt zu einem Glas Wein schon nein? Ich auch nicht! Statt zu tief ins Glas schaue ich aber über den Glä­ser­rand hinaus: Kann Wein über­haupt nach­hal­tig sein? Die Antwort habe ich beim Bio-Wein-Spe­zia­lis­ten Delinat gefunden – hier entsteht Wein im Einklang mit der Natur. Warum Bio­di­ver­si­tät vor allem bei Wein so wichtig ist, was genau veganen Wein ausmacht, wo das Problem bei Mehrweg-Wein­fla­schen liegt und was meine Wein-Favo­ri­ten sind.

Flat­tern­de Schmet­ter­lin­ge zwischen Reb­stö­cken statt kahl­ge­spritz­te Wein­ber­ge – das wünschte sich Karl Schefer, als er Delinat 1980 gründete. Heute bietet das Schwei­zer Wein­han­dels­un­ter­neh­men rund 250 Bio Weine aus den besten Lagen Europas an. Mit eigenen Bio Richt­li­ni­en setzt es hohe Stan­dards, um eine kli­ma­neu­tra­le Wein­pro­duk­ti­on sowie die Bio­di­ver­si­tät in den Wein­ber­gen zu fördern. Dafür wachsen und leben in Delinat-Wein­ber­gen neben Trauben auch Hecken, Bäume, Büsche, Kräuter und mög­lichst viele Insekten. Nur so kann der Weinberg als natür­li­ches, stabiles Öko­sys­tem funk­tio­nie­ren und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Weine her­vor­brin­gen. 

Delinat Bio Weinberge mit Biodiversität

Was macht Bio Wein eigent­lich aus?

Während wir beim Obst und Gemüse fast selbst­ver­ständ­lich zur Bio Ware greifen, sieht das vor dem Wein­re­gal ganz anders aus. Aller­dings ist Bio gerade im Weinbau enorm wichtig, da dieser von Mono­kul­tu­ren domi­niert wird.

Um einen mög­lichst hohen Ertrag zu erzielen, kommen in der indus­tri­el­len Wein­pro­duk­ti­on umwelt­schäd­li­che Spritz- sowie Dün­ge­mit­tel zum Einsatz. Dadurch wird nicht nur den schäd­li­chen Insekten, Pilzen oder Unkräu­tern der Garaus gemacht, sondern ebenso den Nütz­li­chen. So sinkt die Bio­di­ver­si­tät und macht die Wein­stö­cke anfäl­li­ger für Krank­hei­ten und Umwelt­ein­flüs­sen.

Zer­ti­fi­zier­ter Bio Wein – seit 2012 euro­pa­weit gesetz­lich geregelt – besteht aus Wein­trau­ben, die ohne chemisch-syn­the­ti­sche Spritz­mit­tel, künst­li­che Dünger und gen­tech­ni­sche Ver­än­de­run­gen  angebaut wurden. Öko­lo­gisch läuft auch die eigent­li­che Wein­her­stel­lung im Win­zer­kel­ler ab. Hier sind weit weniger und aus­schließ­lich natür­li­che Hilfs- sowie Zusatz­stof­fe erlaubt als bei her­kömm­li­chen Wein. 

Schmetterlinge auf Weintrauben sind ein Zeichen für Biodiversität im Weinberg

Delinat hat bereits 1983 eigene Richt­li­ni­en zur Erzeu­gung von Bio Wein defi­niert. Diese gehen über die euro­päi­schen Rege­lun­gen sowie anderer Bio­la­bels natio­na­ler Anbau­ver­bän­de weit hinaus. So ver­lan­gen die Delinat-Richt­li­ni­en bei­spiels­wei­se ver­pflich­tend eine För­de­rung der Bio­di­ver­si­tät und schrän­ken die Ver­wen­dung von Kupfer und Schwefel zur Krank­heits­be­kämp­fung stark ein. Außerdem sollen die Wein­ber­ge im Sinne der Per­ma­kul­tur mög­lichst ganz­jäh­rig begrünt werden. Ab 2021 muss sogar jedes Delinat-Weingut min­des­tens 30% der benö­tig­ten Energie aus eigenen, erneu­er­ba­ren Quellen decken.

Was ist veganer Wein?

Oder eher: Wann ist ein Wein nicht vegan? Grund­sätz­lich entsteht Wein durch die Ver­gä­rung von Trauben. Also ist Wein eigent­lich von Natur aus ein rein pflanz­li­ches Produkt. Aller­dings sind in der Wein­her­stel­lung Hilfs­mit­tel zuge­las­sen, die wie Hüh­ner­ei­weiß, Milch­pro­duk­te oder Gelatine von Tieren stammen können. Diese natür­li­chen Mittel helfen, den Wein zu klären, von Trüb­stof­fen zu befreien und zu sta­bi­li­sie­ren.

Bei Delinat sind alle Weine vege­ta­risch und ab Jahrgang 2017 sogar vegan. Gemäß den Richt­li­ni­en des Bio-Pioniers ist der Einsatz von Gelatine schon lange verboten und ab Wein­jahr­gang 2017 sind auch solche Hilfs­stof­fe, die von Tieren erzeugt werden, nicht mehr zuge­las­sen. 

Wein in der Pfand­fla­sche

Wein gibt es meistens in der Einweg-Glas­fla­sche. Das ist nicht gerade die nach­hal­tigs­te Ver­pa­ckung, da Glas­re­cy­cling sehr ener­gie­auf­wän­dig ist. Für ein funk­tio­nie­ren­des Pfand­sys­tem für Wein­fla­schen fehlt es aber bislang an nor­mier­ten Ein­heits­grö­ßen – so wie wir es von Bier kennen. Dazu kommt, dass viele Weine auch aus dem Ausland kommen. Eine Lösung wäre, die Weine zentral abzu­fül­len. Eine solche Lösung strebt auch Delinat mit seinen Win­ze­rIn­nen an. Das erfor­dert natür­lich ein sehr hohes logis­ti­sches Know-How. Wir sind gespannt, wie sich das Pfand­sys­tem ent­wick­len wird!

Wein aus Übersee – worth the hype?

Weine aus Kali­for­ni­en, Süd­afri­ka oder gar Aus­tra­li­en gelten für viele als beson­ders edle Tropfen. Aber warum Wein um die halbe Welt schiffen, wenn wir in Deutsch­land sowie Europa wirklich tolle Bio Wein­bau­ge­bie­te haben? So können wir nicht nur Trans­port­kos­ten sparen, sondern auch regio­na­le Win­ze­rIn­nen unter­stüt­zen. Kuli­na­ri­sche Abwechs­lung bieten auch Weine aus Sizilien oder Spanien.

Bio Weißburgunder von Delinat im Glas

Bio Wein Weißburgunder Hirschof Delinat

Auch ich bin auf kuli­na­ri­sche Ent­de­ckungs­rei­se gegangen und habe meine Bio-Wein Favo­ri­ten für dich zusam­men­ge­stellt. Ob Vor­spei­se, Fest­tags­me­nü oder Grill­abend – hier ist für jeden Anlass etwas dabei! 

Hirsch­hof Weiss­bur­gun­der

Ein aro­ma­ti­scher Genuss­trop­fen aus Rhein­hes­sen, der eigent­lich immer gut ankommt! Der deutsche Weißwein schmeckt am besten zu Vor­spei­sen und Gemüse-Gerich­ten.

Vinya Laia

Der »Son­nen­wein« aus Spanien bringt Urlaubs­fee­ling ins Glas und auf den Teller. Der würzige Rotwein mit Noten von medi­ter­ra­ner Frucht ist der ideale Wein für einen gemüt­li­chen Grill­abend.

Albet i Noya Espriu Brut

Dieser lebhafte Schaum­wein ist sowohl ein frischer Welcome-Drink, als auch der ideale Beglei­ter eines leichten Sommer-Menüs! Er über­zeugt mit einem pri­ckeln­den Auftakt, Noten von Grape­fruit und einer leichte Herbe im Abgang.

Saxum Sau­vi­gnon Blanc

Der Saxum ist ein­groß­ar­ti­ger Weißwein einer mehrfach aus­ge­zeich­ne­ten spa­ni­schen Winzer-Familie. Mit einem fruchtig-mine­ra­li­schen Geschmack und Noten von exo­ti­schen Früchten passt er ideal zu frischen Fisch und Mee­res­früch­ten.

Delinat Bio Wein

Château Coulon Sélec­tion spéciale

Diese char­man­te Chuvée aus Süd­frank­reich hat schon viele begeis­tert! Ein kräftig, saftiger Rotwein, der gut zu Pasta und milden Bio Hartkäse passt.

Riesling Terra Rossa

Mit diesem deut­schen Riesling lernen wir die Königin der Weiß­wein­trau­ben ganz neu kennen! Der vielfach aus­ge­zeich­ne­te Riesling Terra Rossa über­zeugt mit leuch­ten­dem Gelb und sanftem Aroma. Schmeckt her­vor­ra­gend zu Spargel und Bio Geflügel.

Il Con­ven­ti­no Riserva

Zum Feste das Beste: Wer auf der Suche nach einem beson­ders edlen Wein ist, wird bei diesem würzigen Rotwein fündig. Er passt zu herzhaft, kräf­ti­gen Gerich­ten, Pilzen und ist der ideale Wein zum Fest­tags­me­nü!

Wenn du noch mehr über Bio­di­ver­si­tät erfahren möchtest, könnte dich auch dieser Artikel inter­es­sie­ren: Warum Bio-Land­wirt­schaft für die Arten­viel­falt so wichtig ist / BIO ABC

2 Kommentare

  1. Katharina/@papier.werke/@kat78

    DAAAANKE, für diesen tollen Artikel!!!!

    Liebe Grüße
    Katha­ri­na

    Antworten
    • Verena Hirsch

      Liebe Katha­ri­na, danke für dein Feedback! Freut mich sehr, dass dir der Artikel so gut gefällt!
      Herz­li­che Grüße Verena

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung