Bio Wein – Was du über nachhaltigen Weingenuss wissen musst

29. Mai 2020
Bei Delinat findest du wirklich nachhaltigen Bio Wein. Hier erfährst du, was veganer Wein ist und warum Biodiversität im Weinbau für die so wichtig!
Autor: Verena Hirsch

Verena Hirsch

Wer sagt zu einem Glas Wein schon nein? Ich auch nicht! Statt zu tief ins Glas schaue ich aber über den Gläserrand hinaus: Kann Wein überhaupt nachhaltig sein? Die Antwort habe ich beim Bio-Wein-Spezialisten Delinat gefunden – hier entsteht Wein im Einklang mit der Natur. Warum Biodiversität vor allem bei Wein so wichtig ist, was genau veganen Wein ausmacht, wo das Problem bei Mehrweg-Weinflaschen liegt und was meine Wein-Favoriten sind.

Flatternde Schmetterlinge zwischen Rebstöcken statt kahlgespritzte Weinberge – das wünschte sich Karl Schefer, als er Delinat 1980 gründete. Heute bietet das Schweizer Weinhandelsunternehmen rund 250 Bio Weine aus den besten Lagen Europas an. Mit eigenen Bio Richtlinien setzt es hohe Standards, um eine klimaneutrale Weinproduktion sowie die Biodiversität in den Weinbergen zu fördern. Dafür wachsen und leben in Delinat-Weinbergen neben Trauben auch Hecken, Bäume, Büsche, Kräuter und möglichst viele Insekten. Nur so kann der Weinberg als natürliches, stabiles Ökosystem funktionieren und qualitativ hochwertige Weine hervorbringen. 

Delinat Bio Weinberge mit Biodiversität

Was macht Bio Wein eigentlich aus?

Während wir beim Obst und Gemüse fast selbstverständlich zur Bio Ware greifen, sieht das vor dem Weinregal ganz anders aus. Allerdings ist Bio gerade im Weinbau enorm wichtig, da dieser von Monokulturen dominiert wird.

Um einen möglichst hohen Ertrag zu erzielen, kommen in der industriellen Weinproduktion umweltschädliche Spritz- sowie Düngemittel zum Einsatz. Dadurch wird nicht nur den schädlichen Insekten, Pilzen oder Unkräutern der Garaus gemacht, sondern ebenso den Nützlichen. So sinkt die Biodiversität und macht die Weinstöcke anfälliger für Krankheiten und Umwelteinflüssen.

Zertifizierter Bio Wein – seit 2012 europaweit gesetzlich geregelt – besteht aus Weintrauben, die ohne chemisch-synthetische Spritzmittel, künstliche Dünger und gentechnische Veränderungen  angebaut wurden. Ökologisch läuft auch die eigentliche Weinherstellung im Winzerkeller ab. Hier sind weit weniger und ausschließlich natürliche Hilfs- sowie Zusatzstoffe erlaubt als bei herkömmlichen Wein. 

Schmetterlinge auf Weintrauben sind ein Zeichen für Biodiversität im Weinberg

Delinat hat bereits 1983 eigene Richtlinien zur Erzeugung von Bio Wein definiert. Diese gehen über die europäischen Regelungen sowie anderer Biolabels nationaler Anbauverbände weit hinaus. So verlangen die Delinat-Richtlinien beispielsweise verpflichtend eine Förderung der Biodiversität und schränken die Verwendung von Kupfer und Schwefel zur Krankheitsbekämpfung stark ein. Außerdem sollen die Weinberge im Sinne der Permakultur möglichst ganzjährig begrünt werden. Ab 2021 muss sogar jedes Delinat-Weingut mindestens 30% der benötigten Energie aus eigenen, erneuerbaren Quellen decken.

Was ist veganer Wein?

Oder eher: Wann ist ein Wein nicht vegan? Grundsätzlich entsteht Wein durch die Vergärung von Trauben. Also ist Wein eigentlich von Natur aus ein rein pflanzliches Produkt. Allerdings sind in der Weinherstellung Hilfsmittel zugelassen, die wie Hühnereiweiß, Milchprodukte oder Gelatine von Tieren stammen können. Diese natürlichen Mittel helfen, den Wein zu klären, von Trübstoffen zu befreien und zu stabilisieren.

Bei Delinat sind alle Weine vegetarisch und ab Jahrgang 2017 sogar vegan. Gemäß den Richtlinien des Bio-Pioniers ist der Einsatz von Gelatine schon lange verboten und ab Weinjahrgang 2017 sind auch solche Hilfsstoffe, die von Tieren erzeugt werden, nicht mehr zugelassen. 

Wein in der Pfandflasche

Wein gibt es meistens in der Einweg-Glasflasche. Das ist nicht gerade die nachhaltigste Verpackung, da Glasrecycling sehr energieaufwändig ist. Für ein funktionierendes Pfandsystem für Weinflaschen fehlt es aber bislang an normierten Einheitsgrößen – so wie wir es von Bier kennen. Dazu kommt, dass viele Weine auch aus dem Ausland kommen. Eine Lösung wäre, die Weine zentral abzufüllen. Eine solche Lösung strebt auch Delinat mit seinen WinzerInnen an. Das erfordert natürlich ein sehr hohes logistisches Know-How. Wir sind gespannt, wie sich das Pfandsystem entwicklen wird!

Wein aus Übersee – worth the hype?

Weine aus Kalifornien, Südafrika oder gar Australien gelten für viele als besonders edle Tropfen. Aber warum Wein um die halbe Welt schiffen, wenn wir in Deutschland sowie Europa wirklich tolle Bio Weinbaugebiete haben? So können wir nicht nur Transportkosten sparen, sondern auch regionale WinzerInnen unterstützen. Kulinarische Abwechslung bieten auch Weine aus Sizilien oder Spanien.

Bio Weißburgunder von Delinat im Glas
Bio Wein Weißburgunder Hirschof Delinat

Auch ich bin auf kulinarische Entdeckungsreise gegangen und habe meine Bio-Wein Favoriten für dich zusammengestellt. Ob Vorspeise, Festtagsmenü oder Grillabend – hier ist für jeden Anlass etwas dabei! 

Hirschhof Weissburgunder

Ein aromatischer Genusstropfen aus Rheinhessen, der eigentlich immer gut ankommt! Der deutsche Weißwein schmeckt am besten zu Vorspeisen und Gemüse-Gerichten.

Vinya Laia

Der »Sonnenwein« aus Spanien bringt Urlaubsfeeling ins Glas und auf den Teller. Der würzige Rotwein mit Noten von mediterraner Frucht ist der ideale Wein für einen gemütlichen Grillabend.

Albet i Noya Espriu Brut

Dieser lebhafte Schaumwein ist sowohl ein frischer Welcome-Drink, als auch der ideale Begleiter eines leichten Sommer-Menüs! Er überzeugt mit einem prickelnden Auftakt, Noten von Grapefruit und einer leichte Herbe im Abgang.

Saxum Sauvignon Blanc

Der Saxum ist eingroßartiger Weißwein einer mehrfach ausgezeichneten spanischen Winzer-Familie. Mit einem fruchtig-mineralischen Geschmack und Noten von exotischen Früchten passt er ideal zu frischen Fisch und Meeresfrüchten.

Delinat Bio Wein

Château Coulon Sélection spéciale

Diese charmante Chuvée aus Südfrankreich hat schon viele begeistert! Ein kräftig, saftiger Rotwein, der gut zu Pasta und milden Bio Hartkäse passt.

Riesling Terra Rossa

Mit diesem deutschen Riesling lernen wir die Königin der Weißweintrauben ganz neu kennen! Der vielfach ausgezeichnete Riesling Terra Rossa überzeugt mit leuchtendem Gelb und sanftem Aroma. Schmeckt hervorragend zu Spargel und Bio Geflügel.

Il Conventino Riserva

Zum Feste das Beste: Wer auf der Suche nach einem besonders edlen Wein ist, wird bei diesem würzigen Rotwein fündig. Er passt zu herzhaft, kräftigen Gerichten, Pilzen und ist der ideale Wein zum Festtagsmenü!

 

Wenn du noch mehr über Biodiversität erfahren möchtest, könnte dich auch dieser Artikel interessieren: Warum Bio-Landwirtschaft für die Artenvielfalt so wichtig ist / BIO ABC

 

Bio mit Verena

Weitere Artikel zum Stöbern

Bio mit Verena

Hallo, ich bin Verena!

Ich zeige dir, was Bio wirklich ist und wie lecker regionales und saisonales Essen schmeckt.