ANZEIGE

Fleischersatzprodukte boomen! In den letzten Jahren haben sie einen Stammplatz in der Kühltheke von Bioläden, Supermärkten und sogar Discountern eingenommen. Vom Gemüseschnitzel über die vegane Wurst, bis hin zu den Veggie Nuggets ist alles ganz „fleischlos und gesund“ zu haben! Keine Frage, eine bessere Alternative zu Billig-Produkten aus Massentierhaltung sind diese auf jeden Fall! Aber: Der Teufel steckt im Detail. Die (Plastik-)Verpackung einmal umgedreht, vergeht mir meistens schon der Appetit… Viele Produkte sind nicht biologisch, nicht vegan und enthalten Milch und Eier (ganz zu schweige von den ganzen Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern). Ist das Produkt nicht als Bio deklariert, stammen die tierischen Zutaten mit ziemlicher Sicherheit aus keiner artgerechten Tierhaltung. Also was nun? Du musst allerdings nicht auf Convenience Produkte verzichten, denn ALLES ist möglich: Jetzt panierst Du selbst – VEGAN BIOOHNE Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker! So fair, so einfach, so lecker!! Was Du brauchst: (ergibt 3 Varianten an Beilagen)

 

– 300 – 400g Bio Tofu Natur oder geräuchert
– Hand voll Kichererbsen
– ca. 10 EL (Dinkelvollkorn)Semmelbrösel
– 1 TL Gemüsebrühe
– ANTERSDORFER ZauberEi VEGAN*

So geht’s:

Den Tofu und das Gemüse waschen und kurz abtropfen lassen. Anschließend in die gewünschte Form schneiden: Ich habe mich beim Tofu für ein Schnitzel, Sticks und Scheiben entschieden.

In einer Schale die Semmelbrösel mit 1 TL Gemüsebrühe mischen und in einer weiteren Schale das ZauberEi* nach Anleitung anrühren.

 

 

 

3 PANIEREN! Die Tofustücke nacheinander in ZauberEi, Gewürzen und Semmelbröseln wenden. Am besten das Gemüse zum Schluss mit dem restlichen ZauberEi* vermengen und in Semmelbrösel wenden. Das Gemüse ist optional. Ziel ist es, alles aufzubrauchen und nichts wegzuwerfen.

 

 

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Anschließend eine Backform mit gutem Öl einstreichen und die panierten Stücke darauf verteilen. Anschließend 40 Minuten backen. Nach Hälfte der Backzeit alles einmal

wenden.

 

5 Kombinieren, anrichten und genießen!!

 

 

Veganes Schnitzel mit gefüllten Kartoffelspalten
Panierte Sojascheibchen an Taboule

Bunter Salat mit knusprigen Tofusticks


ANTERSDORFER…
…ist eine Bio-Mühle mit langer Familientradition aus (meiner Heimat) Niederbayern. Seit den 70-er Jahren beliefern rund 250 Bio-Bauern aus der Umgebung die Mühle von Familie Priemeier mit ökologischem Getreide. Diese Direktlieferung und der Erhalt der kleinbäuerlichen Strukturen liegt den Mühlenbetreibern so sehr am Herzen, dass die jeweiligen Bauern die Verpackung der Getreideprodukte zieren. ANTERSDORFER findest Du in vielen Bioläden! Frage gerne beim Personal nach, wenn Du sie nicht auf Anhieb entdeckst – es lohnt sich. Jetzt wünsche ich Dir einen guten Hunger und viel Appetit!
Alles Liebe
Verena

*dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Antersdorfer.